TIERISCHE AugenblickE festhalten - jetzt für die ewigkeit.

Schon seit Jugentagen griff ich gerne zur Digital-Kamera um Natur und Tiere zu fotografieren. Als Hobby war das Fotografieren stets lebensbegleitend ein Teil von mir. 2016 entwickelte sich der Wunsch nach mehr. Daher beschloss ich, mich speziell in der Tierfotografie weiterzubilden und im Einzel-Workshop bei einer professionellen und renommierten Tierfotografin unterschiedlichste Shooting-Situationen mit Hunden, Pferden und Katzen zu erleben.

 

Der Hauptgrund dafür war unsere betagte Labrador Hündin. Sie in vielen wundervollen Bildern festzuhalten für die Ewigkeit war mein großer Wunsch. Mit manuellen Einstellungen Hunde und Pferde im Porträt und Bewegung professionell zu fotografieren ohne die Bilder am Ende zu retuschieren, das war mein Ziel.

 

Dafür rüstete ich mein Equipment auf eine Vollformatkamera und ein professionelles Objektiv für Tierfotografie auf. Damit sind auch Bildformate bis DIN A0 überhaupt kein Problem. Mein Anspruch an die Fotografie liegt darin, ohne Bildretuschierung einmalige Momente mit meiner Kamera festzuhalten und auch andere Tiebesitzer mit tollen Bildern Ihrer Lieblinge zu begeistern.

Was mich speziell für die Tierfotografie begeisterte - Die Erkenntnis, dass jeder einzelne Tag mit unserem Vierbeiner ein Geschenk ist, das man unbedingt festhalten sollte.

"Unsere Tiere sind Freunde und Weggefährten, die unser Leben mit ihrem Charme, Charakter und viel Liebe bereichern.

 

Jeder Tag mit ihnen ist ein Geschenk.

 

In meinen Bildern halte ich tierische Augenblicke fest und fange das Wesen unserer vierbeinigen Freunde ein.

 

So entstehen unvergessliche Erinnerungen für die Ewigkeit."

 

Susanne Bisch-Moser

 

FÜR IMMER IM HERZEN.

In Erinnerung an unsere Lea.

Labrador Hündin Lea (2002-2017) - Meine größte Inspiration

Der Gedanke daran, dass unsere betagte Labrador Hündin vielleicht bald nicht mehr bei uns sein würde, bewegte mich sehr. So entwickelte sich der Wunsch, sie noch in vielen schönen Erinnerungsbildern festhalten zu können, die mehr sind als einfache Schnappschüsse mit dem Mobiltelefon.

 

Auch die gemeinsame Zeit, die uns mit ihr bleiben würde, sinnvoll zu nutzen und sie uns für die Ewigkeit festzuhalten.

 

Daraus entstand das Ziel, professionelle Tierfotografie selbst zu beherrschen.

 

Am 23. März 2017 ist sie für immer über die Regenbogen-Brücke gegangen. Geblieben sind uns wundervolle Erinnerungsbilder von ihr, in denen Sie für uns für immer lebendig bleibt und die ihren wundervollen Charater und ihr Wesen widerspiegeln. Sie wird immer einen ganz besonderen Platz in unserem Herzen haben.

Natürliche Porträts und Bewegungsbilder

Sie möchten gerne Bilder von Ihrem vierbeiniger Freund?

Sehr gern,

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright 2020 Susanne Bisch-Moser. Alle Bilder und Texte dieser Homepage sind urheberrechtlich geschützt.